Schreibe einen Kommentar

19.09.2017 — KOOKread: der Rest sind Kiefergewitter

Simone Kornappel (Copyright Annette Lux)

Dienstag, 19.09.17
20:00 Uhr
Fahimi Bar, Skalitzer Str. 133 (Kreuzberg)
— Veranstaltung auf Facebook

Here we go again!

KOOKread im September mit Marion Poschmann, Julia Zange, Simone Kornappel und Rike Scheffler

Erholt zurück aus der Sommerpause, präsentiert KOOKread am 19.9. in der Fahimi-Bar Berliner deutsche Großstadtrealitäten und japanische Selbstmordarten, dazu lyrische Montagekunst und gesungene Loop-Gedichte.

Marion Poschmann liest aus ihrem druckfrischen und für den Deutschen Buchpreis nominierten Roman „Die Kieferninseln“ (Suhrkamp, September 2017). Ein emotional labiler Bartforscher reist nach Japan und will sich auf eine Pilgerreise begeben. Dabei stößt er auf das „Complete Manual of Suicide“, in dem elf Selbstmordarten detailliert analysiert werden. Marion Poschmann (* 1969) wurde für ihre Romane und Gedichtbände vielfach ausgezeichnet.

In „Realitätsgewitter“ (Aufbau Verlag, 2016) wirft Julia Zange einen ungeschönten Blick auf die Alltagsrealität einer Twentysomething, die sich durch die Berliner Mode- und Kreativszene treiben lässt, während Donald Trump Wahlkampf betreibt und Terroranschläge Europa erschüttern. Julia Zange (* 1983) schreibt Romane und arbeitet als Redakteurin und Schauspielerin.

Die Gedichte von Simone Kornappel experimentieren oft mit Elementen der visuellen Poesie und erschienen in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien, zuletzt in „all dies hier, Majestät, ist deins – Lyrik im Anthropozän“ (kookbooks 2016). Simone Kornappel (* 1978) ist Mitherausgeberin der randnummer literaturhefte und leitet Schreibwerkstätten.

Rike Scheffler (* 1985) ist Lyrikerin, Künstlerin und Performerin. Sie verbindet in ihren Arbeiten Sprache, Musik und Performance und entwirft musikalische Interventionen, in denen Wahrnehmungs- und Erlebnisweisen hinterfragt und geöffnet werden. 2014 erschien ihr Lyrikdebüt „der rest ist resonanz“ bei kookbooks.

Moderation: Alexander Gumz

Ort: Fahimi Bar | Skalitzer Straße 133 | 10999 Berlin
http://fahimibar.de/

Eintritt: 7 € / 5 € (ermäßigt)

KOOKread ist ein Projekt von KOOK e.V.

Mit freundlicher Unterstützung (im Rahmen der spartenübergreifenden Förderung für Projekte ab 2017): Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Foto: Simone Kornappel (Copyright Annette Lux)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.