Susie Asado

(c) Anja Conrad

JOSEPHA CONRAD wurde 1973 in Frankfurt am Main geboren. Sie wuchs dort und in Chicago auf und zog 2000 nach Berlin, wo sie als Musikerin und Performerin arbeitet. Sie studierte Literaturwissenschaften an der Loyola University of Chicago und erhielt 1998 einen Master of Fine Arts in “Writing and Poetics” von der Jack Kerouac School of Disembodied Poetics in Boulder, Colorado. Mit ihrem Bandprojekt Susie Asado veröffentlichte sie 3 Alben: “Hello Antenna” (2008 lolila), “Traffic Island” (2010 KOOKmusic) und “Onward Aeropuerto” (2011 KOOKmusic). Seit 2004 spielt sie Konzerte in den USA, Kanada, Europa und Argentinien mit ihren Bandprojekten Crazy for Jane und Susie Asado. Zahlreiche Text- und Musikkollaborationen sind  mit Veda Hille, Mathias Kom, Anja Conrad, Philipp Conrad, Jeffrey Lewis, Veronica Samartseva, Gretha Granderath, Lisa Birman, Jack Collom, Anne Waldman, Steven Taylor, Toby Goodshank, Tomi Simatupang, Kat Frankie und Pablo Dacal entstanden.